Verfahren – Zink Nickel (sauer)

Zink Nickel (sauer)

Die galvanisch abgeschiedene Zink-Nickel-Legierung erfüllt extrem hohe Korrosionsanforderungen der Automobilindustrie. In modernsten, vollautomatisierten Anlagen wird dieses Verfahren prozesssicher in Auftrag gebracht.

Eckdaten:

•     Hoher Langzeitkorrosionsschutz, selbst bei starker thermischer Belastung
•     Hohe Grundmetallkorrosionsbeständigkeit (720 h nach DIN EN ISO 9227)
•     Vermeidung von Kontaktkorrosion bei Stahlteilen in Verbindung mit Aluminium

Mögliche Nachbehandlungen

•     Dickschichtpassivierung (CrVI – frei)
•     Transparentpassivierung (CrVI – frei)
•     Schwarzpassivierung (CrVI – frei)
•     Versiegelung
•     Gleitmittel

> Korrosionsbeständigkeiten