Beiträge Von :

cmueller_a0zi8ju5

Corona – NEIN Danke !
Corona – NEIN Danke ! 227 220 Galvanotechnische Oberflächen GmbH

Wirtschaftliches und soziales Engagement in Zeiten von Corona 

Wir handeln im Sinne der AHA-Regeln und noch mehr!

Bereits seit 2019 gibt es am Standort Unterheinsdorf, bei der KAP Surface Technologies und der
Gt Oberflächen GmbH,  unsere Gesundheits-Offensive. Getreu dem Moto „Let´s Health“, stellen
wir all unseren Mitarbeitern einen besonderen „Gesundheitstrunk“ zur Verfügung, welcher das
Immunsystem und somit die eigenen Abwehrkräfte gegen sämtliche  Virus-Erkrankungen schützen
und vor Allem stärken  soll. Unser Wundermittel ist eine spezielle Mixtur aus frischem Ingwer, Zitrone
und Honig und wird als Sirup im Kampf gegen Erkältung, grippale Infekte eingesetzt.
Unsere positive Krankenstatistik unterstreicht die Wirkung.

Um jedoch das aktuelle Pandemiegeschehen best möglichst an all unseren Standorten eindämmen
und unsere Mitarbeiter ausreichend schützen zu können, haben wir in den letzten Monaten und Woche
parallel zu unserer bereits bestehen Gesundheitsoffensive, zahlreiche zusätzliche Vorsichtmaßnahmen
in Bezug auf das Corona Virus eingeführt. Sei es die kontaktlose Schichtübergabe unserer Mitarbeiter
an den Beschichtungsanlagen, die strikte Trennung der Schichten bei den An- und Abmeldungen sowie
in den Pausen, die Bereitstellung kostenloser Selbsttests und FFP2 Atemschutzmasken oder auch die
Option, da wo möglich, im Homeoffice arbeiten zu können.

Ein Paradebeispiel in Sachen Empathie und soziales Engagement in Bezug auf Coronaschutz ist
unser Heiche Standort in Ungarn, Sátoraljaújhely.  Hier wurde über die eigenen „werksgrenzen“
hinaus, das hiesige Krankenhaus, die Rettungsstation, das Gesundheitsamt und auch die Polizeistation
mit kostenlosen Desinfektionsmittel und Mundschutz unterstütz.

Wir sagen dem Corona-Virus den Kampf an – Schicht für Schicht!

made by KAP Surface Technologies
PARTIELLE HOCHPRÄZISIONSBESCHICHTUNG ONLINE
PARTIELLE HOCHPRÄZISIONSBESCHICHTUNG ONLINE 1024 576 Galvanotechnische Oberflächen GmbH

Laser – eine moderne, vollautomatische und hoch effiziente Technologie in der partiellen
Oberflächenbeschichtung

Vorbehandelte Aluminiumoberflächen können durch Laser sehr gut nachträglich freigelasert werden. Man kennt diesen Prozess seit vielen Jahren unter anderem bei Präsenten in Form von personalisierten Kugelschreibern oder Füllern. Dabei ergeben sich kontrastreiche Beschriftungen, die über die Lasermarkierungstechnik auch in unterschiedlichen Farbtönen realisiert werden können. Je nach verwendeter Lasertechnologie und – Qualität lassen sich dabei nicht nur Buchstaben, Bilder, Grafiken oder Zeichen in bzw. auf Materialien eingravieren, sondern auch Oberflächen entfernen bzw. reinigen.  Ziel dabei ist es sauber gereinigte, gut verklebbare oder substratschonende Bereiche herzustellen. Diese Form der Reinheit der Flächen ermöglicht unter anderem eine hohe Adhäsionskraft bei Klebeverbindungen in bspw. der Automobilindustrie, aber auch eine perfekte Vorbereitung für edle und sehr belastbare Schweißverbindungen.

Diese Technologie hat sich die KAP Surface Technologies, als Spezialist in der Oberflächenbehandlung zu Nutzen gemacht, um vorbehandelten und damit zum Teil elektrisch isolierenden Schichten einen simplen Masseanschluss – Beispiel Batteriegehäuse, welche in Fahrzeugen fest verbaut sind, zu ermöglichen. 

Die hohe Präzision ohne Werkzeugverschleiß ermöglicht hier ein werkstückschonendes, kostengünstiges 
Entschichtungsverfahren. Für die Reinheit werden die abgetragenen Partikel durch leistungsfähige Absauganlagen entfernt. Das installierte Kamerasystem ermöglicht eine stabile Prozessüberwachung der Laseranlagen und prüft auf Positionier – und Ausführgenauigkeit. Dies gewährleistet ein hohes Maß an Qualität der bearbeiteten Bauteile. Um die gelaserten Bereiche vor Korrosion zu schützen, dennoch die Leitfähigkeit für den Masseschluß zu erhalten und um einen gleichmäßigen Aufbau der natürlichen Oxidschicht zu ermöglichen, stehen bei 

KAP Surface Technologies nachträglich aufgebrachte, elektrisch leitfähige Passivierungen zur Verfügung. 

Die Teile eignen sich im Anschluss ideal für die Verwendung in der Elektronikindustrie, insbesondere im Bereich Batteriezelle oder für Steuergerätegehäuse für Automotive -electrics-Anwendungen.

Laser für den teilweisen Abtrag organischer Beschichtungen aus den KTL*- und Pulverbeschichtungsanlagen werden zukünftig an mehreren Standorten der KAP Surface Technologies in Serie eingesetzt. Gefordert wird dies zum Teil um Kontakt- oder Sichtflächen zu erreichen, für Leitfähigkeiten, Verklebungen oder auch nur aus Designgründen. Durch den präzisen Laserabtrag entfällt zum Teil das teure Abkleben oder Maskieren im Vorfeld, welches sonst wegen unkalkulierbarer Unterwanderung des Pulver- oder KTL-Auftrages ein Qualitätsrisiko wäre. (KTL= Kathodische-Tauch-Lackierung,  meist schwarz – bspw. Sitzgestell Autositz)

Als zusätzlichen Bonuspunkt ermöglicht die Lasertechnologie das Aufbringen eines zweidimensionalen, normierten Data-Matrix-Codes (Nutzung wie RFID-Code/Strich-Code) zur Teilerückverfolgbarkeit für die Qualitätskontrolle. Die Maschinenlesbarkeit des Codes kann durch Invertierung (Farbumkehr)des Lasers und dadurch erzeugter deutlich kontrastreicherer Bereiche vereinfacht und verbessert werden.

Wir freuen uns mittels eigener Forschung & Entwicklung zu Teilen in Kooperation mit dem renommierten Fraunhofer Institut verschiedene auf die (galvanotechnische) Oberflächenbeschichtung spezialisierte hocheffiziente und dennoch das Grundmaterial schonende Laser entwickelt zu haben und nunmehr an den meisten unserer Standorte bis Sommer 2021 diese Zusatzverfahren (Partielle Beschichtung / DataMatrixCode/ Laserfinish) anbieten zu können.

Making the world better – Schicht für Schicht.

Watch out:

Brand bei GtO
Brand bei GtO 496 500 Galvanotechnische Oberflächen GmbH

Immer noch vollkommen bestürzt von den gestrigen Ereignissen, müssen wir Sie von dem Großbrand auf unserem Firmengelände informieren. Aus diesem Grund steht unsere Serienproduktion aktuell still. Das gesamte Team der Galvanotechnischen Oberflächen GmbH arbeitet mit Hochdruck daran, den Schaden zu beheben und die Produktion schnellstmöglich wieder aufzunehmen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bitte wenden Sie sich in dringenden Fällen an
Alien Reich  + 49 (0) 172 6482720

 

 

 

20 jähriges Firmenjubiläum
20 jähriges Firmenjubiläum 1024 768 Galvanotechnische Oberflächen GmbH

 

„Damals hatte ich noch mein Vorstellungsgespräch bei Marga Baum. Wahnsinn wie seitdem die Zeit vergangen ist.“ so erzählt Rüdiger Mahlo. Am heutigen Montag feiert er seine „Porzellanhochzeit“ mit der damaligen Baum-Gruppe gemeinsamen mit seinen Kollegen bei einem Brunch.

Zwischenzeitlich ist die GtOberflächen GmbH zu 100 % in die KAP Surface Technologies unter der Leitung von Hrn. Nicolai A. J. Baum integriert und gehört mit seinen 9 weiteren Schwesterproduktionswerken zu einer der führenden Oberflächenbeschichtungswerken Europas.

Für das bisher geleistete und den unermüdlichen Einsatz wollen wir uns im Namen der Geschäftsführung sowie aller Kollegen ganz herzlich bedanken und wünschen für die nächsten 20 Jahre weiterhin viel Freude bei der Arbeit, Erfolg in allen Projekten und Glück im Privaten.

 

Sonnige Aussichten zur Betriebsversammlung
Sonnige Aussichten zur Betriebsversammlung 914 575 Galvanotechnische Oberflächen GmbH

Die einmal pro Quartal stattfindende Betriebsversammlung fand diesmal in einem etwas anderem Rahmen statt. Bei Kaiserwetter versammelten sich die Mitarbeiter gestern im Freien um sich über die aktuellsten Themen aus den Bereichen Produktion, Qualität, Vertrieb, Datenschutz, Technik, Personal sowie Arbeitssicherheit zu informieren. Doch nicht nur die Versammlung an der frischen Luft war etwas Spezielles. Zusätzlich wurden kühle Getränke, leckere Bratwürste und frisches Popcorn gereicht, welche sich die Mitarbeiter gern schmecken ließen.

Wir bedanken uns bei allen Mitarbeitern für die tollen Ergebnisse der letzten Monate und die interessanten Anregungen zur weiteren Verbesserung unseres Unternehmens!

 

Gesundheitsoffensive bei GtO
Gesundheitsoffensive bei GtO 768 1024 Galvanotechnische Oberflächen GmbH

Kein Bundesland hat es mehr getroffen, als Sachsen, wenn man den Statistiken des Gesundheitsamtes Glauben schenken mag. Auch GtO war im 1. Quartal von dieser Grippewelle stark betroffen, jedoch führte u.A. unsere Gesundheitsinitiative erfolgreich zu durchschnittlich deutlich reduzierten Genesungszeiten, wie anderswo.
Täglich frisches Obst für die Mitarbeiter, frisch aufgebrühter Tee und vor Allem der selbst gebraute Gesundheitstrunk aus frischem Ingwer, Zitrone und Honig härten unsere Mitarbeiter noch mehr ab oder führen zumindest zu deutlich schnelleren Genesungszeiten.

Am heutigen Donnerstag haben unsere Officemitarbeiter wieder für Nachschub unseres legendären Galvano – Health – Trunk gesorgt und dabei fast 20 kg frischen Ingwer, Zitronen und Honig verarbeitet. Jeder unserer Mitarbeiter erhält bei Wunsch hiervon eine Flasche. Und stets dann, wenn unser Trunk leider zu spät in Anwendung gebracht wurde, bringt unsere HR – Abteilung oder auch mal unsere Geschäftsführung den Trunk zum Genesungsbesuch zu Hause ganz persönlich vorbei.

Let’s health

 

Steigerung Kapazität
Steigerung Kapazität 1024 681 Galvanotechnische Oberflächen GmbH

GtO hat über die Weihnachtsfeiertage beinahe unbemerkt von seinen Kunden seine Zink-Nickel Kapazitäten an einer der drei vollautomatischen Anlagen durch den Bau weiterer Hauptprozessbäder mehr als verdreifacht! Durch den Einsatz neuester weiterentwickelter alkalischer Chemiegenerationen konnte zudem die Effizienz der Abscheidung wesentlich gesteigert werden. Der dabei verwendete Elektrolyt weist einen besonders hohen Wirkungsgrad auf und verringert somit den beim Beschichtungsprozess entstehenden Wasserstoff. Aufgrund dieses Effekts reduzieren sich der erforderliche Strom- und Chemiebedarf des Verfahrens spürbar. Darüber hinaus müssen die Teile fast 15 Minuten weniger lang in der Anlage verweilen und das bei gleicher Schichtdickenspezifikation. Der Verbrauch von Rohstoffen wird hierdurch vermindert, so dass es zu Teilen möglich ist, den stetig steigenden Marktpreisen für Rohstoffe entgegenzuwirken. Auch in Hinblick auf Umweltaspekte im Sinne der Ressourcenschonung stellt diese Weiterentwicklung einen weiteren Meilenstein in der Galvanotechnik dar.

 

Azubi-Messe in Zwickau – voller Erfolg!
Azubi-Messe in Zwickau – voller Erfolg! 551 480 Galvanotechnische Oberflächen GmbH

Ein tolles Angebot an Ausbildungsberufen und leckerer Popcornduft, lockten am vergangenen Wochenende unzählige junge Leute an den Messestand der Galvanotechnischen Oberflächen GmbH. Unser Messeteam freute sich sehr über den enormen Andrang und die große Nachfrage zu unseren Ausbildungsangeboten. Viele interessierte Bewerber konnten sich bereits jetzt schon Praktikumsplätze bei GtO sichern und Termine für weiterführende, ausführliche Betriebsrundgänge vereinbaren.

Im Mittelpunkt aller geführten Gespräche standen die attraktiven Ausbildungs-vergütungen für den Oberflächenbeschichter /-in und des Industriekaufmanns /-frau, welche wie folgt lauten:

Oberflächenbeschichter/-in

  1. Lehrjahr = 900 € brutto
  2. Lehrjahr = 1.000 € brutto
  3. Lehrjahr = 1.100 € brutto

Des Weiteren haben unsere Auszubildenden die Möglichkeit zahlreiche Prämien zu erreichen. Dazu zählt unsere Willkommensprämie in Höhe von 500€ Brutto nach Beendigung der Probezeit. Ebenso erhaltet Ihr nach Eurer bestandenen Abschlussprüfung einen Bonus bis zu 1.000 €. Weitere Prämien wie einen monatlichen Gesundheitsbonus warten auf Euch.

Bewerbt Euch weiterhin bei GtOberflächen GmbH als Oberflächenbeschichter/-in, Industriekaufmann/-frau oder für ein BA-Studium und werdet Teil eines jungen, erfolgreichen und dynamischen Teams.

 

Verabschiedung des sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich
Verabschiedung des sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich 480 543 Galvanotechnische Oberflächen GmbH

Wir danken unserem ehemaligem Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich für die sehr gute Zusammenarbeit mit der sächsischen Regierung. Im Namen aller GtO-Mitarbeiter, wünschen wir Herrn Tillich für seine Zukunft alles erdenklich Gute. Als kleines Andenken überreichte Herr Baum ein limitiertes Exemplar des leckeren selbstgemachten GtO- Eierlikörs. Im gleichen Atemzug begrüßen wir unseren neuen sächsischen Ministerpräsidenten Herrn Michael Kretschmer und wünschen auch Ihm alles Gute und viel Erfolg im neuen Amt.

 

Eierlikörparty bei GtO
Eierlikörparty bei GtO 768 1024 Galvanotechnische Oberflächen GmbH

Gestern hat unser gesamtes Headoffice-Team den Nachmittag und Abend damit verbracht, für unsere treuen Geschäftspartner und Mitarbeiter, selbst gemachten Eierlikör zu Weihnachten herzustellen. 300 – zum Teil von bei unserer Geschäftsführung im Garten frei herumlaufenden, glücklichen Hühnern frisch gelegten – Eiern wurden hierzu erst einmal zu Eigelb und Eiweiß getrennt und anschließend verarbeitet. Sahne, Zucker, Vanille und natürlich Korn haben wir fachmännisch unter Anleitung von Heike Werner gezielt erhitzt und danach in unsere eigens hierzu gebrandeten Flaschen abgefüllt und später gesiegelt und verpackt. Selbstverständlich durfte das Verkosten zwischendurch auch nicht fehlen. Weitere Details und Kostproben erhalten Sie jeder Zeit bei uns vor Ort- In diesem Sinne wünschen wir schon heute eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

 

  • 1
  • 2